Sehen & Entdecken

Stadt(ver)führungen

Kurzweilig, kurios, kompakt - Egal ob Familienfeier, Vereins- oder Betriebsausflug, Hochzeitsfeier, Geschäftsbesuch oder Busreise - lernen Sie Herborn auf ganz persönliche Art und Weise kennen. Unterhaltsame und abwechslungsreiche Stadtführungen zeigen Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Ziele sind unter anderem die Hohe Schule, die tausendjährige Stadtkirche, das Schloss und der historische Marktplatz. Lernen Sie Wissenswertes, erfahren Sie Überraschendes - unser motiviertes Stadtführer-Team nimmt Sie mit auf eine Reise in die Geschichte einer faszinierenden Stadt. Kurzweilig, kompakt, kompetent!

Unterhaltsam durch die Altstadt

– Die Klassische –

Erfahren Sie Hintergründiges, Unterhaltsames und Unbekanntes aus der reichen Stadtgeschichte.  Wussten Sie, dass Herborn nicht nur eine historische Handelsstadt ist, sondern einst Hochschulstandort mit europäischem Ruf war? Kennen Sie unser inoffizielles Wappentier?
  
Erleben Sie alle Sehenswürdigkeiten, malerisches Fachwerk und eine prachtvolle Altstadt - kompakt verpackt. Die klassische Stadtführung ist der ideale Einstieg, sie enthält Elemente ALLER Themenbereiche, danach können Sie mit weiteren thematischen Rundgängen Ihr Herborn-Wissen vertiefen. Auf Wunsch bieten wir die klassische Führung gegen Aufpreis auch englischsprachig an.

Jederzeit zu jedem gewünschten Termin nach vorheriger Absprache buchbar!

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten: 40 € (1 bis 15 Personen)
               50 € (16 bis 25 Personen)

 

Stadtführung buchen: Buchungsformular

– Die Offene –

Von Mai bis Oktober findet die klassische Stadtführung an jedem ersten Sonntag im Monat als offener Rundgang für Einzelpersonen statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Hof der Hohen Schule. (Buchungen für Gruppen, auch mit wenigen Personen, sind ansonsten jederzeit ganzjährig möglich.)

Neu in 2021 wird es ZUSÄTZLICH an jedem Samstag - vom 1. Mai bis 2. Oktober - um 10.30 Uhr eine offene klassische Stadtführung geben. Auch hier ist der Treffpunkt jeweils der Hof der Hohen Schule. 

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten: 6 € pro Person
(Eine Anmeldung ist aktuell erforderlich!)

Kartenvorverkauf bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen und im Stadtmarketing-Büro

Der erste Termin 2021:

  • 1. Mai 2021, Samstag, 10.30 Uhr
  • 2. Mai 2021, Sonntag, 14.00 Uhr

Barrierefreiheit

Aufgrund der festen Konzepte und Routen vor allem bei thematischen Rundgängen und wegen der vielen Treppen, Gässchen und Winkel in der Altstadt sind unsere Stadtführungen leider nicht barrierefrei. Bei der klassischen Stadtführung kann der Rundgang aber auf Anfrage auf eine barrierefreie Route gelegt werden. Das muss jedoch immer vorher (am besten direkt bei der Buchung) geklärt werden - da die Umstellung etwas Vorbereitung erfordert. Wir bitten hierfür um Verständnis!

– Die Kindgerechte –

Stadtgeschichte altersgerecht verpackt – davon können auch Schulklassen profitieren. Gerne gehen wir auch auf Interessen und Unterrichtsthemen ein.

Dauer: ca. 60 Minuten

Kosten pro Gruppe: 35 €

Zum Buchungsformular

Themenführungen

ein tausend 6 hundert sieben

Geschichte des Gesundheitswesens und der Pandemien in Herborn

Ob Pocken, Spanische Grippe, Lepra oder Cholera – und ganz besonders die Pest – Pandemien haben über Jahrhunderte einen festen Platz im Leben der Menschen. Die Verlustrate bei den großen Pestepidemien lag bei 30 – 60 % für alle Bevölkerungsschichten.

Neben der Schwächung der Bevölkerung durch Hunger, Missernten und Kriege trugen die wachsende Mobilität, Handel, Pilgerreisen und Kriegszüge zur Verbreitung der Krankheitserreger bei. Die Pest tauchte erstmals 1483 in Herborn auf. Die damaligen Einschränkungen – wie Quarantäne, Schulschließungen und Einreisebeschränkungen - zeigen viele Parallelen zur heutigen Pandemie. Es mangelte auch nicht an Verschwörungstheorien. Zudem zog die Pest auch in Kunst und Kultur, wie Werke von Bänkelsängern, Literaten, Malern und Architekten zeigen.

Nächste Termine:

Eine Buchung dieser Themenführung ist auf Anfrage jederzeit für kleine Gruppen möglich - maximal 15 Teilnehmer pro Gruppe. 

Start: Alter Friedhof (Stadtpark, Eingang Bahnhofsstraße)

Kosten: p.P. € 7,- inklusive einmaliger Eintritt in das Herborner Stadtmuseum Hohe Schule (ohne Museumsbesuch p.P. € 5,-)

Zum Buchungsformular

„Fastebrezel-Dunge-Tour“

– Die Brezelige –

Wie entstand die Spezialität „Fastebrezel“? Woher stammt die Form und warum führen Bäcker Löwen im Wappen? Und was hatte die Kirche mit dem „untauglichen Kaufmannsgut“ zu tun? Antworten gibt’s auf dieser Tour. Und „gedungt“ wird am Ende auch… Nur im Februar/März als offene Führung für Einzelpersonen und kleine Gruppen. Teilnahmekarten im Stadtmarketing-Büro erhältlich!

Nächste Termine: Aktuell leider nicht möglich

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 10 € pro Person

(inkl. Kakao und Brezel)

Zum Buchungsformular

„Herborn unter dem Kaiseradler“

– Die Napoleonische –

Napoleon in Herborn? Sein Wirken im ehemaligen Großherzogtum „Berg" wird anhand von Herborns Sehenswürdigkeiten erzählt.

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten: 40 € (1 bis 15 Personen)
               50 € (16 bis 25 Personen)

Termine: Jederzeit auf Anfrage

Zum Buchungsformular

„Von Bären und Nassauern“

– Die Sprichwörtliche –

Viele Redewendungen finden sich noch heute im Sprachgebrauch – hören Sie, wo in Herborn früher „der Bär los“ oder auch „alles unter Dach und Fach“ war und „legen Sie nicht jedes Wort auf die Goldwaage“. Eingebettet in einen Rundgang durch die Stadt, erfahren Sie hier auch auf unterhaltsame Weise, welche „Gardinenpredigt“ früher „unter aller Kanone“ war.

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 45 € (bis 15 Personen), jede weitere Person 4 € 

Termine: Jederzeit auf Anfrage 

Zum Buchungsformular

„Anekdoten aus acht Jahrhunderten“

– Die Kurzweilige –

Über 760 Jahre Stadtgeschichte bieten reichlich Stoff für interessante Geschichten. Gewürzt mit lustigen und spannenden Anekdoten aus den letzten vier Jahrhunderten entsteht eine unterhaltsame Tour.

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten: 45 € (bis 15 Personen), jede weitere Person € 4

Termine: Jederzeit auf Anfrage

Zum Buchungsformular

„Frauenleben in Herborn“

– Die Weibliche –

Auf den Spuren interessanter und bedeutender Frauen der Stadtgeschichte lernen Sie u.a. Fürstin Isabella von Nassau-Dillenburg kennen. Und wer war eigentlich die Gräfin, die über eine Holzgalerie zur Kirche spazierte? Hören Sie u.a. von der Hebammenlehranstalt der Hohen Schule, der Entstehung der Flora Herbornensis und der besonderen Rolle einer Kartoffelblüte...

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten: 45 € bis 15 Personen, jede weitere Person 4 €

Termine: Jederzeit auf Anfrage 

Zum Buchungsformular

„Fachwerk Spezial“

– Die Bauliche –

Herborn ist Teil der Deutschen Fachwerkstraße. Warum? Das erleben Sie in dieser Führung – und noch viel mehr! Lernen Sie, wie man malerische Bauten aus sechs Jahrhunderten mit fünf Tricks zeitlich einordnen kann. Worin unterscheiden sich Wand und Mauer? Und was genau sind eigentlich Pfahlbau, Pfostenbau, Stockwerkbau und Geschossbau?

Dauer: ca. 90 Minuten 

Kosten: 40 € (1 bis 15 Personen)
               50 € (16 bis 25 Personen)

Termine: Jederzeit auf Anfrage

Zum Buchungsformular

„Die Hohe Schule“

– Die Gelehrige –

Die spannende Geschichte der Hohen Schule, die einst die ganze Stadt einbezog. Erfahren Sie Wissenswertes über Entstehung, Blütezeit und den schmerzlichen Prozess der Schließung – kombiniert mit einem Rundgang zu den wichtigsten Gebäuden, die mit ihr in Verbindung standen: Schloss, Kirche und Rathaus.  Auch ein Abstecher in Aula und Museum gehören dazu.

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten pro Gruppe: 60 €

(1 bis 15 Personen inkl. Eintritt Museum)

Termine: Jederzeit auf Anfrage

Zum Buchungsformular

„Uff Platt“

– Die Mundartliche –

Unterhaltsam durch die Altstadt in Herwisch Platt

Wollten Sie die Stadtführung schon immer einmal in Herborns erster Fremdsprache, dem Herwisch Platt, erleben? Für alle, die diese besondere Mundart verstehen können, gibt es den klassisch-unterhaltsamen Stadtrundgang jetzt auch in Dialekt.

Nett verpasse - buche und üwerrasche lasse!

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten pro Gruppe: 45 € (bis 15 Personen), jede weitere Person 4 € (Termine für Gruppen jederzeit auf Anfrage möglich)

Nächster Termin offene Tour: (nur mit Anmeldung) - Kosten p.P. 4 € - wird noch festgelegt

Zum Buchungsformular

"Die 1000jährige Stadtkirche"

- Die Kirchliche -

Entdecken Sie die unbekannten Seiten der ev. Stadtkirche mit vielen Baustilen von Romanik bis Renaissance, mit gotischem Chorraum, Netzgewölbe und Fürstinnen-Gruft bei einem kurzweiligen Rundgang.

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten: 40 € (1 bis 15 Personen)
               50 € (16 bis 25 Personen)

Termine: Jederzeit auf Anfrage für Gruppen

 

Offene Termine 2020:  fällt aus. Nächster Termin Frühjahr 2021!

Zum Buchungsformular

"Entlang der Stadtmauer"

- Die Weitläufige -

Eine Geschichte von einem Schloss, 10 Türmen und 1.000 Meter Stadtmauer. Folgen Sie dem historischen Verlauf der Stadtbefestigung, die einst eine Anlage mit 23 Türmen und mehreren Toranlagen war. Neben einigen Sehenswürdigkeiten auf dem Weg ist der Burgberg mit dem besterhaltenen Stück Stadtmauer ein Höhepunkt der Tour. Wegen der zum Teil als Gefängnis genutzten Türme erfahren Sie auch etwas zur Rechtsprechung in alter Zeit. Nur geeignet für Gäste, die gut zu Fuß sind!

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten: 45 € (bis 15 Personen), jede weitere Person 4 €

Termine: auf Anfrage, zusätzlich offene Termine

Zum Buchungsformular

„Aus dem Leben in früheren Zeiten“

– Die Kulinarische –

Bräuche und Sitten, Speis‘ und Trank, Leben und Alltag – tauchen Sie in die mittelalterliche Welt ein und erfahren Sie mehr über die „gute alte Zeit“. Verkosten Sie einen schmackhaften Imbiss aus Met und Schmalz-/Kräuterbutterbrot. Im Anschluss erhalten Sie in einem Herborner Lokal eine Mahlzeit "wie in früheren Zeiten". Buchbar für Gruppen ab 20 Personen auf Anfrage. Dazu 1-2 jährliche "offene Termine" für Einzelpersonen.

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten: 25 € pro Person

(inkl. Imbiss und Met, sowie Mahlzeit, exkl. weitere Getränke)

Stadtführung buchen: Buchungsformular

„Schauriges aus alter Zeit“

– Die Sagenhafte –

Gab es in Herborn Werwölfe und Hexen? Was machte ein Scharfrichter? Welche Sagen spielen in Herborn und Umgebung? Gibt es einen Schatz in der 1000-jährigen Stadtkirche? Erleben Sie einen unterhaltsamen Streifzug nach Einbruch der Dunkelheit. Nach vielen schaurigen Anekdoten und Fakten kommt ein Schnäpschen am Ende der Führung wie gerufen für die Nerven.

Dauer: ca. zwei Stunden

Kosten: 6 € pro Person

Termine 2020: 30.10., 19 Uhr, Start Alter Friedhof

Leider müssen die Termine am 6. und 7.11., 13.11.2020 - aus aktuellem Anlass ausfallen. 

(Die offenen Termine für Einzelpersonen und kleine Gruppen sind fest an eine Jahreszeit gebunden und nur buchbar von Ende Oktober bis Mitte November, nur abends, Teilnahmekarten im Stadtmarketing-Büro erhältlich, Gruppen auf Anfrage in dieser Zeit ab 20 Personen)

Zum Buchungsformular

"Auf den Spuren jüdischen Lebens"

- Wider das Vergessen -

Unternehmen Sie eine Spurensuche zu den früheren jüdischen Einwohnern Herborns - nebst Stolpersteinen, die an das Schicksal der Herborner Juden erinnern, Besichtigung der Mikwe, dem Holocaust-Denkmal und vielen interessanten Einzelbauwerken zum Thema.

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten: 45 € bis 15 Personen, jede weitere Person 4 € (für Gruppen, jederzeit auf Anfrage)

Nächster offener Termin: sobald es wieder möglich ist, werden neue Termine fest gelegt.  

Zum Buchungsformular

„Im Lichterglanz“

– Die Weihnachtliche –

Wenn die Fachwerkhäuser der Altstadt durch hunderte Giebellampen erleuchtet sind, erhält der Rundgang eine besondere Atmosphäre. Die klassische Altstadtführung wird hier um weihnachtliche Aspekte ergänzt. Ab Ende November und bis zum 23.12. täglich ab spätnachmittags buchbar.

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten: 40 € (1 bis 15 Personen)
               50 € (16 bis 25 Personen)

Zum Buchungsformular

"Natur und Kunst im Einklang" Halbtagesfahrt

- Faszination Glocken -

Während eines halbtägigen Busausflugs erfahren Sie von unserem Naturparkführer (Naturpark Lahn-Dill-Bergland) alles Wissenswerte zum Thema "Faszination Glocken". Die Busfahrt geht von Herborn nach Sinn, wo die Glockengießerei Rincker über die Kunst des Glockengießens seit dem 16. Jahrhundert berichtet. Anschließend erfährt man im Glockenmuseum auf der Burg Greifenstein vieles über die Geschichte der Glocken, deren verschiedene Anwendungen und Funktionen im Laufe der Jahrhunderte. Um zu erleben, wie Glocken ihren optimalen Klang entfalten, besichtigen Sie danach in Ballersbach die wunderschöne mittelalterliche Dorfkirche inklusive Glockenturm. Trittfest müssen Sie schon sein auf dieser Reise in die Welt der Glocken, aber am Ende des Tages erliegen auch Sie mit Sicherheit der Faszination des Glockenklanges.

Termine 2021: 12. Juni, 10. Juli und 18. September 

Treffpunkt: jeweils um 13 Uhr ab Bahnhofsvorplatz Herborn
Dauer: ca. 5 Stunden
Kosten: 39 € pro Person, inkl. Busfahrt, Führungen und Eintritte

Anmeldung erforderlich bis 1 Woche vor Termin direkt bei joergwegerhoff@gmx.de oder 0172/1748810. Die Fahrten kommen bei 10 Personen Mindestteilnehmerzahl zustande. Maximal 20 Personen je Termin.

Interesse an einer Stadtführung?

Benutzen Sie unser Buchungsformular

Sie erhalten rechtzeitig von uns eine Auftragsbestätigung, mit der die Buchung verbindlich angenommen ist. Bitte berücksichtigen Sie eine Bearbeitungszeit pro Buchung von etwa ein bis zwei Wochen. Wir bemühen uns natürlich, auch kurzfristigere Buchungen zu ermöglichen. Jedoch sollten kurzfristige Anfragen für Termine, die in weniger als zwei Wochen stattfinden, bitte unbedingt zusätzlich telefonisch bzw. zunächst über die unten angegebene Mail-Adresse angefragt werden!

Auskünfte erhalten Sie hier:

Stadtmarketing Herborn GmbH
Bahnhofsplatz 1
35745 Herborn
Tel:  0 27 72 / 7 08 - 413
Fax: 0 27 72 / 7 08 - 9 19 0
E-Mail: b.ernst@herborn.de