Verweilen & Genießen

Freie Zeit – was tun?

In der Stadt

NaturNah erleben!

Unter diesem Motto präsentiert der Tierpark Herborn, eingebettet in die herrliche Landschaft des Naturparks Lahn-Dill-Bergland, seinen Besuchern eine in unserer Region einzigartige Artenvielfalt.

Von zahlreichen Papageien über Erdmännchen, Kängurus, Lisztaffen und Pythonschlangen, Eulen, Störche sowie Ringelnattern, Zauneidechsen und Feuersalamander, sind in naturnahen und teilweise begehbaren Gehegen und Volieren Vertreter sämtlicher Erdteile und aller Wirbeltierklassen zu finden. Besonderes Highlight sind die täglichen, kommentierten Fütterungen der Erdmännchen, Lisztaffen und Papageien.

Verschiedene Aktionstage rund um Tierwelt und Natur runden das attraktive Naturerlebnis-Angebot ab. Im Anschluss bietet sich ein Abstecher ins gemütliche Erdmännchen-Café an. Der  Park ist täglich von 09:30 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Im Frühjahr und Herbst bis Einbruch der Dämmerung.

Weitere Infos: www.tierpark-herborn.de


Tierische Freunde

Einfach tierisch:  Neugierige Ziegen, die für jede Streicheleinheit dankbar sind. Muffel- und Damwild, das zusammen mit Nandus (Straußenvögel) gehalten wird. Freundliche Esel, ein malerischer Teich mit Enten, Schwänen und Gänsen, eine Herde neugieriger Lamas und ein Rothirsch mit seinem Rudel: Alle Tiere sind im weitläufigen Gehege in nahezu freier Wildbahn zu beobachten.

Auf die aktiven Besucher warten Kletterturm, Slackline, Seilpyramiden, eine Wippe und eine Seilrutsche. Wer ungestört in der Natur verweilen möchte, findet Sitzgruppen, Bänke und kleine Brünnchen. Und besonders Wagemutige können das Geheimnis des Alten Schlosses erkunden.
Ganzjährig geöffnet, der Eintritt ist frei.

Weitere Infos: www.wildgehege-herborn.de

4/2021: Solange die Beschränkungen (Lockdown) pandemiebedingt andauern, ist das Betreten des Wildgeheges leider nicht gestattet. Seit 2020 sind zudem wegen Sanierungsarbeiten an der Kallenbachbrücke einige Bereiche, Wege und zeitweise auch der Parkplatz am Ziegengehege (Uckersdorfer Weg) gesperrt. Die Zufahrten und der Eingang über die Arnoldistraße sowie am Aussichtsturm sind jedoch (unter Vorbehalt kurzfristiger Sperrungen wegen der Arbeiten) möglich. 


Sprung ins Nasse

Unsere Freibäder in der Friedrich-Birkendahl-Straße (Kernstadt) und im Stadtteil Schönbach laden ein zu einem Sprung ins kühle Nass. Geöffnet sind sie in der Sommer-Saison täglich von 9-19 Uhr (Ferien bis 20 Uhr, mittwochs ab 7 Uhr).

Kontakt und Infos: 02772/5814360 (Herborn), 02777/811397 (Schönbach) sowie im Internet unter www.herborner-baeder.de.


Besonderer Blickwinkel

Seit 2016 ist Herborn um ein weiteres attraktives Ausflugsziel reicher: Wanderer und Besucher können vom Aussichtsturm „Dillblick“ einen hervorragenden Blick auf unsere schöne Stadt und die nähere Umgebung genießen. Die Stadt Herborn nahm den Hessentag 2016 zum Anlass, um an exponierter Stelle nahe des Wildgeheges und der Raststätte Dollenberg (A 45) einen 17 m hohen Turm mit überdachter Aussichtsplattform als touristischen Anziehungspunkt zu schaffen. Baubeginn war im September 2015, die offizielle Einweihung fand am 20. Dezember 2015 statt. 80 Stufen führen bis zur Aussichtsplattform in 14 Meter Höhe bei einer Gesamthöhe von 17 Metern. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach versorgt die Webcam und die LED Beleuchtung mit Strom. Die Grundfläche von 6,0 × 6,0 Meter verbreitert sich nach oben zu einer Fläche von 7,5 × 7,5 Meter.

Aktuell (Stand April 2021) ist der Aussichtsturm leider gesperrt!


Über den Wolken

Bei einem unvergesslichen Schnupperflug beim Luftsportverein Hörbach können Sie unsere Landschaft im Segelflugzeug oder im Motorsegler aus der Vogelperspektive betrachten.

Spontanes Mitfliegen ist möglich, eine vorherige Anmeldung wird empfohlen. Nach Rücksprache können auch Gruppen mitfliegen.

Kontakt + Infos: Tel.: ‭0173/6791445‬, www.lsv-hoerbach.de/mitfliegen